Radioprogramm

BR-Heimat

Jetzt läuft

Nachrichten, Wetter

05.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

05.03 Uhr
BR-Heimatspiegel

Mit Volksmusik gut in den Tag

06.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

06.05 Uhr
BR-Heimatspiegel

Zur Einstimmung auf den Tag: Mit Volksmusik aus Bayern und mit Moderatoren, die in Bayern daheim sind. Volkskundliches und Brauchtum finden hier ihren Platz, doch darüber wird auch der Blick auf die Gegenwart nicht verstellt. Mit 7.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr

08.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

08.05 Uhr
Bayerisches Feuilleton

Die Entdeckung der Inneren Uhr Das Andechser Schlaflabor Von Joana Ortmann BR 2019 Wiederholung am Sonntag, 20.05 Uhr, Bayern 2 Siehe auch Sonntag, 8.30 Uhr Es waren Versuche, die heute nicht mehr durchführbar wären. Andechs, ab Mitte der 1960er: Hinter meterdicken, isolierten Wänden leben Freiwillige, jeweils für mehrere Wochen oder sogar Monate, und lassen sich überwachen. Kein Tageslicht, keine Uhren, kein Radio, kein Kontakt - auch nicht zum Forscherteam um den Biologen Jürgen Aschoff, dem es um genau diese Frage ging: Wie verhalten sich Menschen ohne Zeitmesser und Taktgeber von außen? Welchen Rhythmus von Wachsein, Essen, Schlafen nehmen sie an? Wie "ticken" sie auf sich allein gestellt? Das Ergebnis lässt sich in wenigen Sätzen zusammenfassen", schrieb Aschoff 1981, "alle unter natürlichen Bedingungen beobachtbaren tagesperiodischen Prozesse bleiben erhalten." Nur eine kleine Verschiebung zeigt sich: Die meisten Probanden leben statt einen 24-Stunden- einen 25-Sunden-Tag. Eine wissenschaftliche Sensation: Der Beweis dafür, dass es eine Art "innere Uhr" gibt - und der Beginn der Chronobiologie. Viele bekannte Wissenschaftler haben bei Aschoff angefangen, auch der Regensburger Schlafforscher Jürgen Zulley, der sowohl selbst im Andechser Bunker lebte als auch Experimente leitete. Ein Bayerisches Feuilleton zur Geschichte und Gegenwart dieses besonderen, heute längst verlassenen und verfallenen Ortes.

09.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

09.05 Uhr
BR Heimat - Wald und Gebirge

Bayern und Berge - das gehört auch im Radio zusammen. Zum Start ins Wochenende gibt's Infos, Tipps und Touren aus der legendären Bergsteiger-Redaktion des Bayerischen Rundfunks. 10.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr

11.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

11.05 Uhr
BR Heimat - Volksmusik am Vormittag

Traditionelle Volksmusik aus Altbayern, Schwaben und Franken, aus Österreich, Südtirol und der Schweiz. Da geht der Vormittag leicht von der Hand.

12.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

12.05 Uhr
BR Heimat - Treffpunkt Blasmusik

20 Jahre Kreisblasorchester Ostallgäu Eine Bilanz von Stephan Ametsbichler und Stefan Reggel Mit dem Jugendblasorchester Marktoberdorf, der Stadtkapelle Marktoberdorf, der Harmoniemusik Hindelang und anderen Anlässlich einer Präsentation aller Landkreise bei der Allgäuer Festwoche im August 2000 entstand die Idee, aus einem "ad hoc" zusammengefügten Klangkörper eine feste Einrichtung werden zu lassen. Seitdem hat Stefan Reggel die gut 60 Musikerinnen und Musiker aus dem Ostallgäu erfolgreich auf Konzert- und Wettbewerbsbühnen aber auch durch eine Reihe von Auftragskompositionen geführt. Für das Jubiläumsjahr 2020 glänzt das Ensemble mit dem ungarischen Startrompeter Gàbor Tarkövi, der am 7. und 8. November auch als Solist im Passionsspielhaus in Waal und im Stadtsaal Kaufbeuren zu hören sein wird. Neben dem Kreisblasorchester Ostallgäu sind in diesem Treffpunkt Blasmusik zu Gast: das Jugendblasorchester Marktoberdorf, die Stadtkapelle Marktoberdorf, die Harmoniemusik Hindelang und andere *** Hier begegnen sich Musikanten und Blasmusikfreunde, hier werden Kapellen vorgestellt, hier erfahren Sie, was los ist in der "Szene", und ganz nebenbei hören Sie hier auch Ihren Musikwunsch. Ihr Blasmusikwunsch erreicht uns unter blasmusik@br-heimat.de

13.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

13.05 Uhr
BR Heimat - Volksmusik

Traditionelle Volksmusik aus Altbayern, Schwaben und Franken, aus Österreich, Südtirol und der Schweiz. Da geht der Tag leicht von der Hand.

14.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

14.05 Uhr
BR Heimat - Obacht! Tradimix

Hinterkünftiges mit vogelwuider Musik Von Arthur Dittlmann Wiederholung um 22.05 Uhr

15.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

15.05 Uhr
BR Heimat - Fränkische Gschichten

16.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

16.05 Uhr
BR Heimat - Servus!

Traditionelles aus Bayern und seinen Nachbarländern. Jeden Freitag um 15.05 Uhr mit Studiogästen aus den Bereichen Volksmusik, Mundart und Tradition.

17.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

17.05 Uhr
BR Heimat - Blasmusik-Konzert

Music for life 40 Jahre JBO Kürnach Mit Karlheinz Brand In diesem Jahr kann das Jugendblasorchester Kürnach ein rundes Jubiläum feiern. Gegründet im Jahr 1980, hat sich der Verein in den letzten 40 Jahren zu einer echten Erfolgsgeschichte entwickelt. Das belegen Auszeichnungen bei Wettbewerben auf nationaler und internationaler Ebene genauso wie die vielen Konzerte, bei denen die verschiedenen Formationen des Vereins zu hören sind. Bettina Plitzner, Thomas Konrad, Christian Lang und Stefan Wunderlich erzählen im Blasmusik-Konzert was alles los war in den letzten vierzig Jahren und wie sie sich die Zukunft vorstellen mit dem Jugendblasorchester Kürnachtal e.V.

18.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

18.05 Uhr
BR Heimat - Fränkisch vor 7

Hier begegnen sich Musikanten und Volksmusikfreunde, hier werden Musikgruppen und Kulturbühnen vorgestellt, hier erzählen wir spannende Geschichten und berichten über aktuelle Themen rund um Brauch und Tradition in Franken, und ganz nebenbei hören Sie hier auch Ihren Musikwunsch.

19.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

19.05 Uhr
BR Heimat - Feierabend

20.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

20.05 Uhr
BR Heimat - Operettenzauber

Musik zum Träumen und Schwärmen

21.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

21.05 Uhr
Zeit für Bayern

Tasten-Träume aus Bayreuth 200 Jahre Steingraeber & Söhne Von Andreas Höfig "In eine andere Welt versinken ..." 200 Jahre Bücher Pustet und die Zukunft des Lesens Von Angelika Schüdel Wiederholung von 12.05 Uhr, Bayern 2 Tasten-Träume aus Bayreuth 200 Jahre Steingraeber & Söhne Von Andreas Höfig Ein bayerisches Traditionsunternehmen feiert 2020 sein 200-jähriges Jubiläum und der derzeitige Patron, Udo Schmidt-Steingraeber, sein 40-jähriges als Geschäftsführer. In der siebten Generation baut das Familienunternehmen in Bayreuth Klaviere und Flügel in bester Handwerkstradition. Das Feature zeigt die Schritte von der Holzauswahl bis zum Intonieren eines Instrumentes und auch den extremen Wandel der Klavierbau-Branche, die sich schon immer durch Innovationen ausgezeichnet hat. Auch Steingraeber & Söhne verbindet die Tradition mit neuen technischen Erfindungen und Kniffen. So entstehen zeitgemäße Instrumente "made in Germany", für Hochschulen, Konzertsäle und Liebhaber. Das Steingraeber-Haus bietet neben der Manufaktur auch ein Museum mit historischen Instrumenten. Drei Künstlerappartements beherbergen Pianistinnen und Pianisten von Weltrang, die in den beiden hauseigenen Konzertsälen gastieren. Und so ist Bayreuth nicht nur berühmt für Richard Wagner, der seine Gralsglocke bei Steingraeber bestellte, sondern auch für ein Stück deutscher Klavierbaugeschichte. "In eine andere Welt versinken..." 200 Jahre Bücher Pustet und die Zukunft des Lesens Von Angelika Schüdel Es ist nicht selbstverständlich, dass der Pustet-Verlag auch nach 200 Jahren noch existiert. In seiner Firmengeschichte erlebte das Familienunternehmen viele Krisen. Während des Zweiten Weltkrieges drohte vorübergehend das Aus und auch danach ging es für die Pustets nur langsam wieder aufwärts. Aber die Firma zeigte sich flexibel und äußerst anpassungsfähig. Diese Flexibilität ist auch heute noch notwendig für den Verlag mit Sitz in Regensburg, denn in digitalen Zeiten muss sich das Buch behaupten. Wie konnten die Pustets ihr Unternehmen über die 200 Jahre immer wieder retten und wie konnten sie sich halten in einer Gegenwart, in der das Buch - vermeintlich - ums Überleben kämpft? Die Zeit-für-Bayern-Autorin Angelika Schüdel beantwortet diese Fragen in ihrem Porträt über einen besonderen Verlag, der nicht nur Texte von Karl May herausgebracht, sondern auch Hitlers "Mein Kampf" verlegt hat - sich andererseits aber einen Namen machte als "der" katholische Verlag in Bayern.

22.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

22.05 Uhr
BR Heimat - Obacht! Tradimix

Hinterkünftiges mit vogelwuider Musik Von Arthur Dittlmann Wiederholung von 14.05 Uhr

23.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

23.05 Uhr
BR Heimat - Nachtlicht

00.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

00.05 Uhr
BR Heimat - Nachtlicht

Jeweils zur vollen Stunde Nachrichten, Wetter